Barrierefreiheit

Die Alte Oper Frankfurt möchte auch Menschen mit einer Behinderung einen angenehmen Konzertbesuch ermöglichen.

Rollstuhlplätze

Rollstuhlplätze in allen Sälen, 12 Rollstuhlplätze im Großen Saal bei Veranstaltungen der Alten Oper

Begleitplätze

Zusätzliche Plätze für die Begleitpersonen zu Sonderkonditionen

Zugang

Zugang über Rampe an der linken Gebäudeseite.

Spezielle Parkplätze

4 öffentliche Behindertenparkplätze an der linken Gebäudeseite.

Aufzüge

Sämtliche Räume sind grundsätzlich über großzügige Aufzüge erreichbar. Bestimmte barrierefreie Plätze sind in allen Sälen verfügbar.

Taktile Beschriftung

Die Bedienelemente der Aufzüge sind auch für Menschen mit Sehbehinderung leicht lesbar.

Hörhilfen

Induktive Hörhilfe im Großen Saal für Schwerhörige.

Hilfsbereitschaft

Unsere Hostessen stehen Ihnen bei Fragen und Problemen jederzeit zur Verfügung.

Zugang mit Euroschlüssel

Mit Ihrem Euroschlüssel erhalten Sie Zugang zu den Behindertentoiletten. Die Hostessen am Info-Counter teilen Ihnen gerne mit, wo im Haus Euroschlüssel deponiert sind.

Details

Zugang und Behindertenparkplätze

Im gesamten Haus können Sie sich ohne Barrieren selbständig bewegen. Innerhalb der Säle gelangen Sie ohne Hindernisse zu Ihrem Platz für mobilitätseingeschränkte Gäste. An der linken Gebäudeseite am Taxistand in der Bockenheimer Anlage gibt es vier öffentliche Behindertenparkplätze, dort befindet sich auch eine Rampe (9,5 m, 80 cm Höhenunterschied), über die man mit dem Rollstuhl bequem ins Hausgelangen kann.

Wer im Parkhaus Alte Oper sein  Auto abstellt, gelangt mit einem Aufzug ins Gebäude. Diese Möglichkeit gilt nur im Zusammenhang mit Veranstaltungen, die in der Alten Oper Frankfurt stattfinden und für Besuche des Restaurant Opéra. Wer mit dem Rollstuhl über den Opernplatz kommt, kann das Haus über die Rampe an der linken Gebäudeseite erreichen. Über großzügige Aufzüge gelangen Sie in den Großen Saal und in unsere Foyers.

In die Galerie des Mozart Saals kommen Sie über unseren barrierefreien Eingang auf der linken Seite. Ausgewiesene barrierefreie Plätze stehen in allen Sälen zur Verfügung. 

Rollstuhlplätze, Rollatoren, Gehhilfen

Gänzlich ohne Treppenstufen erreichbar sind im Großen Saal die Plätze im Parkett bis Reihe 21 bzw. 25 (je nach Bestuhlungsvariante).

Im Mozart Saal sind die regulären Plätze in der Galerie mit wenigen Treppenstufen zugänglich. 

Für die Inklusion von Menschen mit eingeschränkter Mobilität hat die Alte Oper Frankfurt bei ihren Eigenveranstaltungen 12 Rollstuhlplätze im Großen Saal und zwei Plätze im Mozart Saal exklusiv für Rollstuhlfahrer*innen vorgesehen. Bitte fragen Sie in der Vorverkaufsstelle bzw. an der Abendkasse oder telefonisch nach den entsprechenden Plätzen.

Wenn Sie über das Internet buchen, beachten Sie bitte die Markierungen im Saalplan (Großer Saal: je nach Bestuhlungsvariante Reihen 20 und 21 oder Reihen 24 und 25, Mozart Saal: Galerie links). Aufgrund des Evakuierungskonzeptes können wir Ihnen keine anderen Plätze zur Verfügung stellen. Daher bitten wir Sie, auch keine anderen Plätze einzunehmen. 

Induktive Anlage

Schwerhörige Menschen können im Großen Saal eine induktive Höranlage (Infrarot-Anlage) in Anspruch nehmen. 

Ermäßigung

Schwerbehinderte Menschen erhalten im regulären Vorverkauf gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises (ab GdB 80) Karten zum halben Preis. Ist in dem Ausweis ein „B“ für die notwendige Begleitperson ausgewiesen, erhält die Begleitperson die gleiche Ermäßigung.

Wenn Sie im Haus Hilfe benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen. Unsere Hosts und Hostessen stehen Ihnen bei Fragen und Problemen jederzeit zur Verfügung.